Pfarrei Sankt Franziskus Halle

Aktuell

Bitte hier anmelden: doodle

Zum Fällen der Weihnachtsbäume treffen wir uns am 12. Dezember um 8:45 Uhr auf dem Gelände von Dreieinigkeit. Am 19. Dezember wollen wir dann in einem Arbeitseinsatz ab 9 Uhr die Weihnachtsbäume in Dreieinigkeit aufstellen und alles für die Weihnachtsgottesdienste im Klostergarten vorbereiten. Zu beiden Einsätzen sind uns fleißige Helfer herzlich willkommen 🙂 👍

Mit Weihnachtsmarken helfen: Es gibt wieder schöne Weihnachtsmarken. Mit dem Versenden Ihrer Weihnachtswünsche können zugleich die Caritasarbeit in unserer Region unterstützen. In diesem Jahr ist das besonders wichtig, da die Coronakrise gerade für bedürftige Menschen viel Hilfe nötig macht. Der Verkauf in unserer Gemeinde findet im Dezember nach den Gottesdiensten statt. Frau Haupt wird in Dreieinigkeit und Frau Willers in St. Marien die Wohlfahrtsmarken anbieten. Auch im Pfarrbüro können Sie Marken kaufen. Wenn Sie weder Kirche noch Pfarrbüro besuchen können, melden Sie Sich bitte bei unserer Dekanatssozialarbeiterin Sandra Wingert per Telefon: (0160) 3 01 41 85); sie hilft gerne weiter.

Das Kirchgeld hilft unserer Pfarrei sehr: Wenn sich das Jahr dem Ende nähert, schauen die Pfarreien, so wie mancher private Haushalt auch, auf das Budget und den Kassenstand. Aus diesem Anlass möchten wir wieder einmal alle Gemeindemitglieder, die von der Kirchensteuer befreit sind, sehr herzlich um die Kirchgeldzahlung bitten und zugleich für bereits gezahlte Beträge danken. Als Richtwert für das Kirchgeld gilt 10 Prozent eines Monatseinkommens im Jahr, aber auch jeder andere Betrag hilft, die vielfältigen Aufgaben der Pfarrei und des Gemeindelebens finanziell mit zu tragen.

Die Gremienwahl ist vorüber. Die gewählten Mitglieder für den künftigen Kirchenvorstand und für den Gemeinderat liegen fest. Hier finden Sie die Ergebnisse > zur Übersicht

Kommt am Sonntag zum Gottesdienst 🙂 In der Regel ist ausreichend Raum. Wer auf Nummersicher gehen will, kann sich vorab im Pfarrbüro anmelden: halle.st-franziskus@bistum-magdeburg.de | (0345) 1 36 63-0

Franziskus für Lebenspartnerschaft: Mit seiner Äußerung, die Kirche müsse sich auf zivilrechtlicher Ebene für die eingetragene Lebenspartnerschaft für Homosexuelle einsetzen, hat Papst Franziskus für ein Beben gesorgt. Auch, wenn sie keiner Lehränderung gleichkommen: Folgenlos dürften diese Aussagen kaum bleiben. Wie man die Aussagen des Papstes zu homosexuellen Beziehungen deuten kann > katholisch.de

Quelle: katholisch.de

Papst ruft zu neuer Weltordnung auf: In seinem dritten großen Lehrschreiben entwirft Papst Franziskus auf rund 150 Seiten Leitlinien für eine gerechte und friedliche Gesellschaft nach der Corona-Krise. Hier sind die wichtigsten Auszüge im Wortlaut. > katholisch.de

Quelle: katholisch.de

Glaube ohne Kirche hält nicht lange, meint Religionssosziologe Pollack: Erst werde kirchliche Praxis aufgegeben, dann auch der Glaube an Gott: Die Annahme, dass Menschen nach einem Kirchenaustritt religiös blieben, führe in die Irre und sei nur “der Wunschtraum einiger weniger”. > katholisch.de

Die einen wünschen sich radikale Veränderungen in der Kirche, die anderen wollen genau das Gegenteil. Im Interview spricht der Essener Generalvikar Klaus Pfeffer über die Auseinandersetzungen in der Kirche und beim Synodalen Weg und erklärt auch, wo er den Kern der aktuellen Krise sieht > katholisch.de

Unser Pfarrgemeinderat hat getagt. Unter anderem ging es um die Gottesdienstordnung nach den Ferien, die Jubiläumsfeier, Gruppenstunden, Gräbersegen und mehr > Auszug aus dem Protokoll