Pfarrei Sankt Franziskus Halle

Aktuell

#lichtfenster: Im Gedenken an Verstorbene der Corona-Pandemie und ihre Angehörigen sollen ab 19 Uhr Kerzen in den Fenstern erstrahlen >>> Mehr erfahren & Gebet

copyright: kna

Rückendeckung für künftige Segnung homosexueller Paare: Der Limburger Bischof Georg Bätzing will in seinem Bistum klären, ob und wie homosexuelle Paare gesegnet werden können. Inzwischen liegen ihm Stellungnahmen von 38 Theologen vor. Eine große Mehrheit befürwortet eine Segnung. >>> katholisch.de

Bruder Clemens´Gedanken zur Sternsingeraktion in unserer Pfarrei > Lesen

Spenden für die Sternsiger können Sie auf das Konto der Pfarrei überweisen unter dem Stichwort “Sternsinger”: Zur hlgsten. Dreieinigkeit | DE08 8005 3762 0386 0105 24 | NOLADE21HAL

Die Sternsinger können leider nicht von Haus zu Haus ziehen. Die Aktion findet dennoch statt und steht dieses Mal unter dem Leitwort “Kindern Halt geben…”. Der Kontakt kann per Videochat oder Anruf erfolgen, auch werden noch Menschen gesucht, die die Sternsinger unterstützen. Auskunft dazu gibt Matthias Hünert, den Sie unter sternsinger@franziskus-halle.de erreichen.
Die Anmeldung für einen Kontakt mit den Sternsinger kann über diese Webseite erfolgen: sternsinger.de

Wenn Tradition durch den “Geist der Heiligen Schrift” revidiert wird “Musterbeispiel” Todesstrafe: So ändert sich Kirchenlehre: In “Fratelli tutti” hat Papst Franziskus seine Ablehnung der Todesstrafe erneuert. Ihre Ächtung ist seit 2018 Kirchenlehre – nachdem sie jahrhundertelang als nicht grundsätzlich illegitim gegolten hatte. Der Schritt zeigt, wie Tradition mit Blick auf die Heilige Schrift revidiert werden kann. | katholisch.de

Bischof Feige verrät, was “Querdenker” ihm schreiben. Ist die Kirche dem deutschen “Obrigkeitsstaat” hörig? Diese Auffassung scheinen jedenfalls viele Menschen zu haben, die dem Magdeburger Bischof Gerhard Feige schreiben. Was sonst noch in diesen Briefen steht, verrät der Oberhirte im Interview bei katholisch.de

Die Gremienwahl ist vorüber. Die gewählten Mitglieder für den künftigen Kirchenvorstand und für den Gemeinderat liegen fest. Hier finden Sie die Ergebnisse > zur Übersicht

Franziskus für Lebenspartnerschaft: Mit seiner Äußerung, die Kirche müsse sich auf zivilrechtlicher Ebene für die eingetragene Lebenspartnerschaft für Homosexuelle einsetzen, hat Papst Franziskus für ein Beben gesorgt. Auch, wenn sie keiner Lehränderung gleichkommen: Folgenlos dürften diese Aussagen kaum bleiben. Wie man die Aussagen des Papstes zu homosexuellen Beziehungen deuten kann > katholisch.de

Papst ruft zu neuer Weltordnung auf: In seinem dritten großen Lehrschreiben entwirft Papst Franziskus auf rund 150 Seiten Leitlinien für eine gerechte und friedliche Gesellschaft nach der Corona-Krise. Hier sind die wichtigsten Auszüge im Wortlaut. > katholisch.de

Glaube ohne Kirche hält nicht lange, meint Religionssosziologe Pollack: Erst werde kirchliche Praxis aufgegeben, dann auch der Glaube an Gott: Die Annahme, dass Menschen nach einem Kirchenaustritt religiös blieben, führe in die Irre und sei nur “der Wunschtraum einiger weniger”. > katholisch.de

Die einen wünschen sich radikale Veränderungen in der Kirche, die anderen wollen genau das Gegenteil. Im Interview spricht der Essener Generalvikar Klaus Pfeffer über die Auseinandersetzungen in der Kirche und beim Synodalen Weg und erklärt auch, wo er den Kern der aktuellen Krise sieht > katholisch.de