Pfarrei Sankt Franziskus Halle

Aktuell

Der neue Pfarrbrief ist online mit wichtigen Informationen zum Gemeindeleben: Informationen zum Weltgebetstag, die Sternsinger sagen danke, Notizen aus Cochabamba  und einigem mehr … | Pfarrbrief online lesen

Ökumenischer Studientag: Am 19. Januar findet ab 9 Uhr in der Luthergemeinde der nächste Ökumenische Studientag für die Gremien der Südgemeinden statt. Das sind die Gemeindekirchenräte, das Pastoralteam, der Pfarrgemeinderat, der Kirchenvorstand und der Arbeitskreis Dreieinigkeit. Das diesjährige Thema lautet „Gemeinsamer Glaube – getrennte Ämter / Pfaffen – Priester – Laien“ Schwerpunkte sind die Unterschiede in der theologischen Begründung der Ämter sowie das Verhältnis von Ehren- und Hauptamt.

Aus dem Kirchenvorstand: Der Kirchenvorstand hat in seiner letzten Sitzung am 22. November den Etat für unsere Pfarrei und ihre Einrichtungen beschlossen. Besonders dankte der Kirchenvorstand für die Arbeit derer, die unsere Finanzen verwalten: für die Pfarrei Frau Carola Semmler, für die Einrichtungen den Mitarbeiterinnen der Caritas und der Leitung, Frau Susanne Willers. Der Kirchenvorstand stimmte des Weiteren dem „Institutionellen Schutzkonzept des Dekanates Halle“ zu und dem Übungsleitervertrag mit Herrn Jonathan Deist für die Südbläser zum 1. Januar. Schließlich beschloss der Kirchenvorstand (der PGR hat diesem Vorschlag ebenfalls zugestimmt) den Flügel aus dem Großen Saal in Dreieinigkeit zu verkaufen. Die Reparatur und Restaurierung würde mehrere tausend Euro kosten.

Zum Elisabeth-Tisch am Elisabeth-Krankenhaus kommen Menschen die sich nicht jeden Tag eine warme Mahlzeit leisten können und/oder dem Alleinsein entfliehen wollen. Er ist ein durch Spenden ermöglichtes Angebot der Elisabeth-Schwestern. Jeden Tag versorgt der Tisch bis zu 50 Menschen mit einer warmen Mahlzeit, mit sozialen Kontakten und der Möglichkeit einer Beratung. Wenn Sie dort gerne helfen möchten, können Sie Kontakt zu Schwester Gerburgis aufnehmen und zu einem Gespräch und zum „Schnupper- Einsatz“ kommen, täglich von 10 bis 14 Uhr.

Neues Lektionar: Am 3. Adventssonntag wurde ein neues Lektionar (das Buch aus dem im Gottesdienst die Bibeltexte gelesen werden) eingeführt. Nicht die Auswahl der Bibeltexte ändert sich, sondern die Übersetzung. Wir dürfen uns freuen und gespannt sein, denn im neuen Lektionar werden einige neue, ungewohnte Formulierungen dazu einladen, das „Wort des lebendigen Gottes“ neu zu hören.

Der Pfarrgemeinderat hat getagt. Auf der Tagesordnung standen unter anderem Fragen zum Pfarrfest, die Verabschiedung von Gemeindereferentin Monika Lazar und die Frage nach der Zukunft katholischer Gemeinden in Halle. | Mehr erfahren

Wir haben unsere Gottesdienstzeiten geändert. Seit dem Ersten Advent gilt: In St. Marien feiern wir sonntags die Messe um 9.00 Uhr. In Dreieinigkeit feiern wir die Messen um 8.00 Uhr und um 10.30 Uhr.