Pfarrei Sankt Franziskus Halle

Ich danke Ihnen …

Liebe Gemeinde!

Nun geht meine Zeit als Pfarrer in Halle zu Ende. Am 13. Januar werde ich von meinen Aufgaben in der Pfarrei entpflichtet und darf – das empfinde ich als großes Geschenk – eine neun- monatige Sabbatzeit machen.

„Sabbatzeit“ – das meint ein Aussteigen aus den bisherigen Verpflichtungen und Zeit haben, sich auf das Wesentliche zu besinnen. Ich werde zunächst einige Wochen in unserem Konvent in London leben und dort in einem Sprachkurs mein Englisch aufbessern. Dann möchte ich fast 11 Wochen auf dem Jakobsweg pilgern. Daran schließt sich eine stille Zeit in einer Art „Einsiedelei“ an. Und zum Abschluss werde ich im Oktober an einem Intensivkurs in franziskanischer Spiritualität in Jerusalem teilnehmen dürfen. Das alles natürlich nur, „so Gott will“. Irgendwann im September steht auch der Umzug in einen anderen Konvent und mit einer neuen Aufgabe an. Was und wo das genau sein wird, wird erst die neue Provinzleitung nach dem Provinzkapitel in der Pfingstwoche überlegen und entscheiden.

Ich danke Ihnen allen für die gemeinsamen 8 Jahre, für die vielen Begegnungen, für vieles, das ich hier bei Ihnen lernen durfte, für viele, viele Zeichen und Gesten des Wohlwollens, der Unterstützung und der Nähe.

Ich wünsche Ihnen allen Gottes reichen Segen und frohen Mut, für das was nun kommt. „Denn jedem Anfang wohnt ein Zauber inne…“

Vielen Dank – Ihr Bruder Franz-Leo ofm

Mehr zum Abschied am 13. Januar